Skip to main content
Environment: staging

Wollen wir zusammen arbeiten? – Was Sie wissen sollten

Entscheider in wachsenden Unternehmen haben wenig Zeit; viele Personalführungsaufgaben stehen an, denen Sie oft „hinterherhinken“, weil so viele andere Themen zu erledigen waren. Diese Situation kenne ich bestens und weiß aus vielen Beratungen, was in der Personalführung hilfreich ist – und was Sie nur aufhält. Übrigens: Informationen zur schlanken, aber professionellen Personalauswahl finden Sie unter www.treffsichere-personalauswahl.de
Hier bekommen Sie Klartext statt PowerPoint – eine verlässliche Aufwandsschätzung, zügige Umsetzung Ihrer Themen und einen klaren Blick auf die Wirkung.
Beratung soll Ihnen brauchbare Entscheidungsgrundlagen und praxisrelevantes Wissen bringen – das darf auch richtig Spaß machen. Bei mir fehlt Ihnen etwas: stundenlange Präsentationen, abstrakte Diskussionen und das Gefühl, so gar nicht verstanden zu werden.
Ich präsentiere Ihnen keine olle Kamellen, die nicht mehr passen oder sich nicht bewährt haben. Stattdessen orientiere ich mich an neuen Untersuchungen relevanter Lehrstühle – so können Sie sicher sein, dass Beratung und Prozesse fundiert und wirksam sind.
Seit 1997 arbeite ich in Großbritannien, der Schweiz, in internationalen Teams und mit Kunden, deren Entscheider in Europa oder anderen Kontinenten sitzen. Aufträge in Englisch bringen meine Kollegen und mich weder ins Stottern noch ins Schwitzen, und Vorträge biete ich auch in französischer Sprache an.
Ich arbeite mit Fachkollegen zusammen, die gleiche Ansprüche an Know-How, Dienstleistungsorientierung und Pragmatik haben. Fragen Sie an, wir kommen als Team!
Zu Ihrem Ziel können unterschiedliche Maßnahmen führen – ein strukturierter Überblick in zwei Stunden, ein Workshop oder ein Projekt. Die Form sollte Ihrem Ziel folgen – so ersparen Sie sich schlaues Gerede in der Beratung und bekommen stattdessen konkretes Feedback, Handlungsempfehlungen und praktische Entlastung.
Ich möchte Ihnen das beste HR-Management für Ihr Unternehmen bieten – nach aktuellen Benchmarks und nach Ihren Prioritäten. Quereinsteiger in das Thema kennen sich oft „ein bisschen“ aus – das reicht nicht. Holen Sie mit meiner Erfahrung das Beste für sich heraus.